ADAC Berlin-Brandenburg Motorsportportal

MX-Mastes in Drehna am ersten Septemberwochenende

Um der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland weiter entgegen zu wirken, reagiert der ADAC und passt den Kalender des ADAC MX Masters an.

Das am ersten Maiwochenende geplante Rennen in Mölln wird in den Sommer verschoben. Nach einer gemeinsamen Entscheidung des Veranstalter MSC Mölln e.V. und des ADAC findet das Motocross-Event in Schleswig-Holstein am 25./26. Juli statt. Einen neuen Termin gibt es für die Veranstaltung in Fürstlich Drehna.

 

Die Rennen mit allen vier Klassen des ADAC MX Masters wird am 5./6. September ausgetragen. Bereits gekaufte Eintrittskarten für die Veranstaltungen in Mölln und in Fürstlich Drehna behalten für die neuen Termine ihre Gültigkeit. Aufgrund eines noch bis Mitte Juni gültigen Veranstaltungsverbot in Baden-Württemberg kann der im Juni geplante Lauf in Aichwald nicht ausgetragen werden.

Durch die aktuellen Restriktionen kann der umfangreiche Aufbau und die Präparation der Strecke nicht rechtzeitig erfolgen, aufgrund des dicht gedrängten Kalenders in der zweiten Jahreshälfte war es nicht möglich einen Alternativtermin zu finden. Nach einer gemeinsamen Entscheidung des Veranstalters MSC "Eiserne Hand" e.V. Aichwald und des ADAC findet das Rennen in diesem Jahr nicht statt, der Kalender des ADAC MX Masters reduziert sich so auf sieben Veranstaltungen.

ADAC MX Masters Kalender 2020 (Änderungen vorbehalten)

30./31. Mai Möggers/AUT
11./12. Juli Holzgerlingen
18./19. Juli Tensfeld (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
25./26. Juli Mölln (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
29./30. August Bielstein (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
05./06. September Fürstlich Drehna
12./13. September Gaildorf

PM